80% primäre Ressourcen einsparen! Nachhaltige Verpackung mit Umweltkennzeichen Blauer Engel

25. Jan 2019

Verlorene Ressourcen

  • 800 Container am Tag verlassen Europa mit gesammelten Verpackungsmüll Richtung Asien (Quelle: Eurostat, 2016)
  • Das Verwertungsunternehmen SUEZ recycelte von 530.000 Tonnen Plastik-Müll 2015 lediglich 130.000 Tonnen. 400.000 wurden verbrannt oder verschifft (s.o.),Quelle Suez 2015
  • Aktuell werden innerhalb der EU 22,5% der Kunststoffe recycelt (Quelle Interpack, 2018)

Verpackungsfolie aus PostConsumer Recycling-Kunststoffen

  • Es handelt sich nur dann um PCR – Post Consumer Recycling – wenn die wiederaufbereiteten Artikel im Gebrauch des Endkunden waren.

  • Der Primär-Rohstoff für Kunststoff-Folien ist homogen, äußerst belastungsfähig und optisch ansprechend.

  • PCR-Folie hat eine unebene Oberfläche und weist eine hohe Inhomogenität aus.

  • Riba-Verpackungen GmbH hat zusammen mit ASB Grünland eine Folie entwickelt, die von den mechanischen Eigenschaften im Hinblick auf Belastbarkeit und Zuverlässigkeit mit einer Verpackung aus 1A-Material vergleichbar ist. (ribapackaging.com)

  • Die Verpackung besteht zu 80% aus Postconsumer Recycling-Material. Wir benötigen damit nur noch 20% Primär-Granulat und nutzen die „verlorenen Ressourcen“.

  • Nach Prüfung der Folie und des Druckbildes kann diese sogar mit dem Blauen Engel zertifiziert werden.

Blauer Engel

CO²-Ausstoß

  • Bei der Produktion einer 40 L Verpackung Folie aus PCR-Material werden ca. 0,14 kg weniger CO² ausgestoßen als bei der Produktion mit 1A-Material
  • Für beispielsweise 100.000 Beutel sind das 14.000 kg weniger CO²-Ausstoß!
  • Vergleich: Der Mensch atmet ca. 0,5 g CO² pro Minute aus, am Tag ca. 0,72 kg. Um dieselbe Menge wie bei der Herstellung des 40-L-Beutels einzusparen, müsste 300 Minuten die Luft angehalten werden!

(Quelle: CO²-Rechner Dr. Ashby, Universität Cambridge, ISBN 976856176088)

Jürgen Strohhäcker, Marketingleiter / Head of Marketing

Verpackungsfolie aus PCR-Kunststoffen
Verpackungsfolie aus PCR-Kunststoffen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen