IPM 2020

03. Feb 2020

ASB blickt auf eine erfolgreiche Messeteilnahme zurück

Vom 28. bis 31. Januar fand die 38. Internationale Pflanzenmesse IPM in Essen statt. Insgesamt 1.538 Aussteller aus 46 Ländern präsentierten Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Pflanzen, Technik, Floristik und Ausstattung. Die IPM war erneut wichtigster Treffpunkt der grünen Branche, über 54.000 Besucher aus über 100 Ländern besuchten die Messe.

« Wir konnten alle wichtigen Entscheidungsträger, des für uns relevanten Kundenklientels, bei uns am Stand begrüßen und sehr gute Gespräche führen », so Michaela Aurenz Maldonado (Geschäftsführende Gesellschafterin). Auch aus dem internationalen Umfeld, durfte ASB einige interessante Kunden und Potentialkunden begrüßen. 

Wichtige Themen der Messen im Bereich der Erdenlieferanten, waren wie bereits 2019, Nachhaltigkeit, umweltfreundliche Verpackungen oder Torfersatzstoffe.

Auch ASB hat sich dem Thema nachhaltige und umweltfreundliche Verpackung intensiv gewidmet. Bereits seit Ende 2017 setzt ASB bei vielen Erden- und Rindenprodukten als Vorreiter Recyclingfolie mit einem Rezyklat-Anteil von 80% ein. 

« Aus eigener Motivation und zum Vorteil unserer Kunden, versuchen wir das Thema nachhaltige Verpackung so gut wie möglich umzusetzen und arbeiten gemeinsam mit unseren Vorlieferanten an den Verfügbarkeiten des Rohmaterials und an den technischen Umsetzbarkeiten bei ASB. Unser Fokus liegt weiter auf umweltfreundlichen Verpackungskonzepten und wir werden diese kontinuierlich ausweiten. », so Jürgen Strohhäcker (Marketingleiter).

Torfersatzstoffe werden auch bei den Kunden mehr und mehr gefordert. ASB hat daher im vergangenen Jahr auch sehr viel in Know-How und Anlagentechnik investiert. So wurde letztes Jahr im größten ASB Werk in Neustadt am Rübenberge eine Holzfaseranlage installiert und eine weitere Anlage im Produktionswerk Tschechien ist bereits im Aufbau. ASB wird die Rohstoff-Ressource Torf weiter in ihren Produkten minimieren und durch hochwertige nachwachsende Rohstoffe ersetzen. 

« Als Fazit kann man sagen, es war wieder eine gelungene und erfolgreiche Messe für ASB Grünland » so Harald Boppre (Head of Sales Europe)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen